• Neue Systeme, die bei Lieferung sofort einsatzbereit sind.

      PCs werden in unserem Werk konfiguriert und kundenspezifisch angepasst. Vor dem Versand Ihrer neuen Systeme können wir Ihr Image laden, BIOS-Einstellungen anpassen, Festplatten partitionieren und Software oder Hardware von Drittanbietern installieren. Daher treffen Ihre Systeme schon konfiguriert bei Ihnen ein, sodass nur minimale oder überhaupt keine weiteren Anpassungen erforderlich sind. Darüber hinaus können wir Systemkennnummern und Versandkartonetiketten anbringen und Bestandsberichte bereitstellen.

      Hinweis:  Damit Dell in der Lage ist, Konfigurationsservices bereitzustellen, müssen wir zunächst sicherstellen, dass Ihr Image in Übereinstimmung mit den US-Exportgesetzen exportiert werden kann. Weitere Informationen

      Datenblatt herunterladen
    • Die wichtigsten Vorteile von Konfigurationsservices

      • Nur minimale oder überhaupt keine Anpassungen an den ausgelieferten PCs erforderlich.
      • Konsistenz, da neue Systeme wieder dieselbe Version der gleichen Software aufweisen.
      • Keine Image-Erstellung und Konfiguration von PCs in einem Staging-Bereich oder am Schreibtisch erforderlich.
      • Nachverfolgung der PCs vom Werk bis zum Schreibtisch des Endnutzers, ohne den Karton zu öffnen.
    • Details zu den Dell Konfigurationsservices


    • Unser Angebot Zweck Vorteile Was Sie bekommen

      Image-Erstellung

       

      Datenblatt lesen

      Wir laden das Image, so wie Sie es bereitstellen, wenn Ihre neuen Systeme in unserem Werk gefertigt werden.
      • Die Image-Erstellung für neue Systeme muss nicht mehr vor Ort oder im Staging-Bereich erfolgen.
       
      • Alle Systeme haben dieselbe Version derselben Software.
      • WIM-, Ghost- oder ImageAssist-Images
       
      • Mehrere Festplattenpartitionen
       
      • Virenprüfung und Imagevalidierung
       
      • Dynamische Aktualisierung plattformübergreifender ImageAssist-Images mit den neuesten Treibern.

      Systemkennnummern und Berichterstellung 

       

      Datenblatt lesen

      Zur einfacheren Nachverfolgung neuer PCs bringen wir vor dem Versand Systemkennnummern und Versandkartonetiketten an. Wir stellen außerdem Bestandsberichte bereit, die alle im vorherigen Zeitraum versendeten PCs identifizieren.
      • Nachverfolgung der Systeme vom Werk bis zum Endnutzer, ohne den Karton zu öffnen.
       
      • Konsistente Informationen der IT-Helpdesks zu den Systemen der Endnutzer
       
      • Einfachere Integration neuer Ressourcen in Ressourcenmanagementsysteme
      • Standard-Tags mit den gängigsten Feldern
       
      • Kundenspezifisch angepasste Tags mit dem Unternehmenslogo
       
      • Elektronische Kennzeichnung im System-BIOS
       
      • Diebstahlschutz-Etiketten
       
      • Bestandsberichte mit den gängigsten Feldern
       
      • Lasergravur

      Dell Provisioning für VMware Workspace ONE

       

      Datenblatt lesen

      Wir sorgen mithilfe eines vom Kunden bereitgestellten Bereitstellungspakets (PPKG, Provisioning Package) und einer Konfigurationsdatei für die Vorkonfiguration aller Anwendungen und Einstellungen. Außerdem installieren wir ein generisches Image einer aktuellen Windows 10-Version. Die PPKG-Datei und das generische Image werden vor dem Versand auf die neuen Dell Systeme geladen.
      • Auslagerung des Zeit- und Arbeitsaufwands sowie der Bandbreitenanforderungen zu Dell
       
      • Sicherheit auf Hardware- und Betriebssystemebene beim ersten Systemstart
       
      • Produktives Arbeiten der Endnutzer von Anfang an
       
      • Vollständige Aktualisierung des Geräts über die Cloud
      • Generisches Image, beschränkt auf ein Windows 10-Betriebssystem ohne nicht autorisierte Software1
       
      • Installation der PPKG-Datei im Werk
       
      • Im Werk geladene Konfigurationsdatei (XML)
       
      • Anmeldung über die Cloud
       
      • Automatische Anmeldung des Geräts bei Active Directory oder Azure Active Directory

      Dell Provisioning for Windows Autopilot

       

      Datenblatt lesen

       

       

      Ein Kunden-Image oder ein generisches Dell Image (reine Windows-Installation ohne zusätzliche OEM-Software) wird während des Fertigungsprozesses auf das System geladen. Wir laden außerdem die Geräteinformationen, die zur Registrierung bei Microsoft erforderlich sind, im Namen des Kunden hoch.

       

      • Auslagerung des Zeit- und Arbeitsaufwands sowie der Bandbreitenanforderungen zu Dell
       
      • Erlaubt Vorabregistrierung von PCs, um IT-Administrationsaufgaben zu reduzieren
       
      • Produktives Arbeiten der Endnutzer von Anfang an
       
      • Vollständige Aktualisierung des Geräts über die Cloud
      • Generisches Image, beschränkt auf ein Windows 10-Betriebssystem ohne nicht autorisierte Software1
       
      • Registrierung in der Cloud für jedes Dell System
       
      • Automatische Anmeldung des Geräts bei Azure Active Directory
    • RESSOURCEN

      Weitere Informationen über Dell EMC Konfigurationsservices


    •  

      Datenblatt zu Konfigurationsservices

      Beschleunigen Sie die Bereitstellung und stellen Sie mit Standardkonfigurationen die Konsistenz Ihrer Endnutzerumgebung sicher.

      Datenblatt herunterladen
    •  

      Datenblatt zu ImageAssist

      Schnellere Erstellung, Bereitstellung und Aktualisierung von plattformübergreifenden Images

      Datenblatt herunterladen
    •  

      Datenblatt zu Asset Tagging und Reporting

      Mit unseren Asset Tagging- und Reportingservices erleichtern wir das Identifizieren, Nachverfolgen und Sichern Ihrer Computer.

      Datenblatt herunterladen
    •  

      Provisioning für VMware Workspace ONE

      Aufgaben, die bisher mehrere Stunden in Anspruch nahmen, können jetzt innerhalb von Minuten erledigt werden. Bedeutet für Sie: Bereitstellung ohne großen Aufwand mit sofortiger Endnutzerproduktivität.

      Datenblatt herunterladen
    •  

      Provisioning for Windows Autopilot

      Beschleunigen Sie die Einführung von Windows 10 und Unified Endpoint Management.

      Datenblatt herunterladen
  • Spezialisten von Dell EMC stehen bereit, um zu helfen

    • Je nach der bereitgestellten Lizenz und der Richtlinienkonfiguration können beim ersten Systemstart automatisch nicht autorisierte Anwendungen aus der Cloud übertragen werden. Diese Anwendungen können als Kacheln im Startmenü angezeigt werden und Pakete wie Candy Crush, Solitaire, Bubble Witch usw. umfassen.